Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

 
Alle zwei Jahre beantragt die Schule Integrationsstunden für Kinder mit Migrationshintergrund und reicht ein Konzept zur Sprachförderung an der ARS beim Schulamt ein. Bisher wurden uns im Stundenplan 14 Stunden zusätzliche Sprachförderung bewilligt. Pro Klasse werden DaZ-Stunden eingerichtet, die überwiegend parallel zum Religionsunterricht oder als zusätzliche Deutschstunde erteilt werden. In diesen Stunden geht es darum, die Vermittlung von Wortschatz und Satzbau der deutschen Sprache unter dem Aspekt der Zweitsprache besonders in den Blick zu nehmen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück zur Inhaltsübersicht