Lernen mit allen Sinnen

 
Wir wollen keine Schule sein, die sich nur mit Papier beschäftigt! Unsere Kinder werden beim Lernen mit all ihren Sinnen gefordert. Der Schulgarten ist dafür ein gutes Beispiel: Die Kinder säen, schauen  Pflanzen beim Wachstum zu, pflegen Beete, ernten, verarbeiten die Ernte in Kochrezepten in unserer Schulküche  und essen gemeinsam alles wieder auf. Schüler und Schülerinnen verkaufen überschüssige Erzeugnisse an die Schulgemeinde im Rahmen von Veranstaltungen. Die Kinder sehen, dass Früchte und Gemüse nicht weggeworfen, sondern an die Moerser Tafel als wertvolle Bestandteile der Ernährung weitergegeben werden. Äpfel der Streuobstwiese 2 t Ernte werden bei COPEO in Kapellen zu Saft verarbeitet und im Rahmen des Fördervereins verkauft. Der Erlös kommt den Schulkindern wiederum zugute bei Anschaffungen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück zur Inhaltsübersicht