Offener Unterricht

An unserer Schule wird großer Wert darauf gelegt, dass die Kinder zu eigentätigem, problemlösenden Denken und Arbeiten hingeleitet werden. Das Konzept des Offenen Unterrichts zielt somit auf die Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes ab. Dank des aktiven, forschenden und selbstbestimmten Zugangs zu den verschiedensten Unterrichtsinhalten wird bereits ab der ersten Klasse die Basis für eine kreative und selbstständige Arbeits- und Lebensweise gefestigt. Gleichzeitig ist der Offene Unterricht eine gute Grundlage für kooperatives Lernen und die Arbeit in Teams.
Beispiele sind:
  • Werkstattarbeit z.B. Weltreligionen (Frühjahr 2014)
  • Lernen an Stationen z.B. Leben im Mittelalter - Besuch der Burg Linn in Krefeld (Mai 2014)
  • Projekte und Projektwochen z.B. Rund um den Schulgarten (Herbst 2013)
  • Referate (interessenbezogen, Internetrecherche)
  • Präsentationen (Lernplakate, Medieneinsatz, eigene Produkte)


Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück zur Inhaltsübersicht