In der Weihnachtsbäckerei

Am Mittwoch den 12.12. starten die Viertklässler mit der Weihnachtsbäckerei. Dank der Unterstützung von Eltern werden dann fleißig Plätzchen ausgestochen, gebacken und anschließend mit viel Zuckerguss, Schokolade und bunten Streuseln verziert. Ob die Plätzchen genauso gut schmecken wie die im letzten Jahr?

Zeitungsprojekt ZEUS KIDS

Momentan lesen wir fast jeden Tag die Zeitung. Als Frau Grüter und Frau Rona krank waren allerdings nicht. Wir haben bereits gelernt, wie die ganzen Sachen heißen, die auf einer Zeitungsseite stehen. Es ist ganz schön schwierig sich die vielen Wörter zu merken. Frau Grüter will uns noch zeigen, welche Berufe und wie viele Leute an so einer Zeitung arbeiten. Dies sind nämlich nicht nur die, die die Texte schreiben und Bilder fotografieren, sondern noch viel mehr Leute. Vielleicht können wir auch uns anschauen, wie und wo eine Zeitung gedruckt wird. Das dauert nämlich sehr lange und deshalb müssen sich viele Leute vorher an Regeln und Uhrzeiten halten, sonst klappt das nicht.

Zooschule Duisburg mit Delfinshow

Am Freitag, den 23. November waren die Klassen 4a und 4b zusammen mit Frau Grüter, Frau Rona, Frau Zeibig und Frau Tautorus im Duisburger Zoo. Es kam keiner zu spät, so dass der Busfahrer (Lanas Onkel) uns pünktlich am Zoo absetzte. Die Kasse hatte noch zu, wir durften noch nicht rein, deshalb haben wir zuerst gefrühstückt. Herr Thocouck  begrüßte uns in der Zooschule. Wir bekamen unseren Forscherauftrag und beobachteten die Bewegungen der Riesenotter, des Seelöwen und der Delfine ganz genau. Die Seerobben und Pinguine konnten wir bei der Fütterung beobachten. Einige ältere Tiere sind fast blind, weshalb sie die toten Fische im Wasser nicht finden können. Es war sehr kalt. Anschließend sind wir um uns aufzuwärmen zurück in die Zooschule. Dort haben wir viel über Säugetiere gelernt, z.B. wie die Flossen der Delfine heißen. Das ist nämlich ziemlich kompliziert, aber Herr Thocouck hat uns einen Trick verraten. Die Klasse 4a war zuerst in der Zooschule und danach auf Forscherreise. Gemeinsam sind wir dann zur Delfinshow. Die 4b kam fast zu spät. Wahnsinn wie hoch ein Delfin springen kann. Dieses Mal durfte allerdings kein Geburtstagskind mit dem Boot fahren. Falls es reingefallen wäre, wären die Klamotten auch nass geworden und nicht mehr getrocknet, weil draußen war es kalt. Als die Delfine mit ihren Sprüngen starten wollten, mussten wir uns alle ganz nach oben setzen und wir durften die Bälle nicht zurück werfen. Davon werden die Delfine krank. Zum Schluss waren wir noch im Aquarium, weil die Riesenotter Mittagsschlaf gemacht haben. Nun kennen wir die Unterschiede zwischen Fischen wie Nemo und Säugetieren. Wir möchten im Sommer nochmal in den Duisburger Zoo, weil dann haben wir mehr Zeit und es ist wärmer.

Waldausflug der Vierten Klassen

Am Dienstag, den 18.9. erkunden die Klasse 4a und 4b gemeinsam den Wald rund um den Klingerhuf in Neukirchen Vluyn. Innerhalb von gut 3 Stunden erfahren die Viertklässler allerlei zu den Waldbewohnern, der Pflanzen – und Tierwelt und zum Beruf des Försters und Waldarbeiters. Mithilfe von Karten erkunden die Klassen in Gruppen das Waldgebiet eigenständig. Die Schüler erleben den Wald mit allen Sinnen und lernen selbstständig an verschiedenen Stationen alles Wissenswerte zum Wald.