Kurzdarstellung der Adolf-Reichwein-Schule

Aktuell besuchen 200 Kinder die Adolf-Reichwein-Schule. Wir sind zweizügig und unterrichten an unserer Schule 9 Klassen. Vier Gruppen um die 90 Kinder werden in der Offenen Ganztagsschule in wohnlichen und kindgerecht eingerichteten Räumen mit eigener Mensa betreut.

Alle Kinder freuen sich über unsere riesige Streuobstwiese, die naturnahe Lage der Schule am Wasserturm mit vielen Spielmöglichkeiten, den großen Schulhof, die gut gefüllte Spielzeuggarage für die bewegte Pause und unsere eigene Turnhalle. Die Garten AG hat in unserem Schulgarten gut zu tun mit Säen, Pflegen, Ernten und Aufessen.

Im OGS Bereich werden die Kinder von Lehrerinnen, Erzieherinnen und sozialpädagogischen Fachkräften betreut bis 16.00 Uhr.

Im der differenzierten Lernzeit der OGS arbeiten zusätzlich noch täglich Lehrerinnen mit, unterstützt von weiteren Personal. An unserer Schule bieten wir Kindern im OGS auch präventive Angebote zur Unterstützung und Entwicklung ihrer personalen und sozialen Kompetenzen (HzE -  Modul).

Im Projektbereich bieten zudem noch mehrere Projektleiter und Projektleiterinnen den Kindern wechselnde Angebote aus den Bereichen Musik, Kunst, Sport, Entspannung, Technik und Werken, Ernährung und Computer in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr an 5 Wochentagen an.

Auch für Kinder, die nicht in der OGS angemeldet sind, bieten wir interessante Arbeitsgemeinschaften nach dem Unterricht an (genaue Angaben auf Anfrage). Aktuell läuft bei uns die Schulgarten AG.

JEKITS- Unterricht ab Klasse 1, Chor der Moerser Musikschule für die Jahrgänge 2 bis 4 und weitere Instrumentalprojekte.
Eigenes Musikprojekt der Schule: Klasse "Percussion", Musiklehrer Herr Klecha-Fauré von der Moerser Musikschule (Kooperationsprojekt zwischen der ARS und der Moerser Musikschule - Mittwoch 14.00 in der Aula der ARS; Anmeldung im Sekretariat der Schule möglich).

Drei Mal wöchetnlich bekommen unsere Schüler und Schülerinnen frisches Obst und Gemüse zur großen Pause mundgerecht auf appetitlichen Tabletts in den Klassenräumen angeboten. Die Kosten trägt Schulobst NRW, an diesem Projekt nehmen wir teil.

Hier in "Vinnland" stehen den Kindern 14 Lehrkräfte, eine Lehramtsanwärterin, eine sozialpädagogische Fachkraft, eine Schulsozialarbeiterin sowie eine Sonderpädagogin für den Unterricht zur Seite und ermöglichen individuelle Förderung. An unserer Schule schätzen wir die Arbeit in Netzwerken und kooperieren eng mit verschiedenen Partnern in Moers und Umgebung:
  • mit der Moerser Musikschule im JEKITS-Projekt (Jedem Kind Instrument, Tanz, Singen)
  • mit Praktikanten und Studentinnen der benachbarten Sekundarschulen und Universitäten,
  • mit dem Internationalen Bund als Träger unserer OGS,
  • mit der Zentralbücherei in der Leseförderung,
  • mit den Zeitungen NRZ (WAZ) im Projekt Zeus kid´s und texter,
  • mit dem Sponsor ENNI in unserem Projekt Wasser und Wiese machen Schule,
  • mit dem Land im Projekt Mädchen wählen Technik,
  • mit ortsansässigen Sportclubs,
  • mit dem Circus Johnny Casselly jun. (vormals Sperlich) (alle 4 Jahre findet ein einwöchiges Zirkusprojekt mit großem Zirkuszelt und Vorstellungen auf unserem Schulgelände statt, Hauptakteure sind die Kinder, sie werden von der Zirkusfamilie und den Lehrerinnen während der Projektwoche für die Aufführungen trainiert. Wer dabei war, wird dieses besondere Erlebnis nie vergessen.
  • mit dem Vinner Schützenverein bem gemeinsamen Martinsumzug (2018 50 Jahre),
  • mit dem Moerser Stadtmuseum,
  • mit dem Euregio-Projekt GKGK Gesunde Kinder in gesunden Kommunen
  • mit Kindertagesstätten und dem Familienzentrum Diergardtstraße
  • mit den Schulen der Sekundarstufe im Umkreis
  • mit dem Qualitätszirkel OGS
  • mit der Stadtteilkonferenz Moers - Mitte
  • mit außerschulischen Beratungsstellen
  • Schulobst NRW
  • Schülerparlament, Streitschlichtung, Teamgeister Projekt

Viele Leute schauen uns beim Arbeiten täglich über die Schulter und freuen sich mit uns über die positive Entwicklung unserer Schulkinder. Ein Dank an dieser Stelle auch an die Eltern, die sich im Förderverein der Schule aktiv und finanziell engagieren und viele unserer Projekte z.B. unsere eigene tolle Antolin - Schulbücherei ab Klasse 1 mit täglicher Ausleihe für die Schüler und Schülerinnen aller Jahrgangsstufen ermöglichen.

Wera Waberg, Schulleiterin