Klasse 3a

Herzlich Willkommen in der Löwenklasse!

 

Die Löwenkinder, das sind die Kinder der Klasse 3a. Wenn ihr sie besuchen wollt, müsst ihr in den Schulkeller gehen. Dort ist ihr Klassenraum.

Zu der Klasse gehören 29 Kinder. 14 Mädchen und 15 Jungen lernen und spielen zusammen mit dem Kater Tinto. Auch ich, Leo, der Klassenlöwe, gehöre zur Klassengemeinschaft. Am liebsten sitze ich bei den Kindern am Tisch, die ganz leise arbeiten; da fühle ich mich am wohlsten.

Die Kinder der Klasse 3a machen gerne die Nilpferdwäsche. Dabei sitzen sie paarweise zusammen und massieren sich gegenseitig nach einer Geschichte den Rücken. Die erzählt meistens Frau Hüper, unsere Klassenlehrerin. Manchmal bekomme ich auch eine kleine Massage- das gefällt mir! Mit Frau Hüper machen wir auch Ausflüge, zum Beispiel zur Bücherei oder zum Ketteler Hof. Im Sommer gehen wir zusammen Eis essen. Wenn wir Zeit haben, spielen wir Spiele zusammen. Manchmal sind auch einige Eltern der Kinder in der Klasse, wenn das Lesen geübt wird zum Beispiel oder die Kinder am Antolin- Programm arbeiten. Bei unserer letzten Weihnachtsfeier waren fast alle Eltern und Geschwister dabei. Wir haben mit zwei Müttern Zaubertricks eingeübt und haben diese dann bei einer weihnachtlichen Zaubershow vorgeführt. Da haben die Eltern aber gestaunt! Das hat Spaß gemacht!

Vor einigen Wochen haben die Kinder Karneval in der Klasse gefeiert. Dafür durfte jeder etwas zum Knabbern mitbringen. Leider sind wir vor lauter Spielen, Tanzen und Toben nicht dazu gekommen, alles aufzuessen- es war einfach zu viel. Jetzt machen wir schon mal häufiger eine Naschrunde während des Unterrichts. Das ist auch toll.

Wir sind eine tolle Klasse, manchmal gibt es aber auch Streit. Darüber reden dann alle Löwenkinder und vertragen sich wieder.

Tschüss euer LEO

Auf dem Reiterhof

Klassenfahrt der Klasse 3a zum Hötzenhof nach Uedem (02.-04.09.2020)

Schon Tage vorher fieberten die Kinder dem Ereignis entgegen. Endlich war es soweit, die Klassenfahrt zum Reiterhof Hötzenhof konnte beginnen.

Aufgeregt kamen wir in Uedem an und nachdem wir eine kleine Einweisung von Herrn Urselmann bekamen, bezogen alle Kinder ihre Betten. Danach ging es endlich auf den Hof zum Toben und zu den Tieren. Es gibt so viel zu entdecken auf dem Hötzenhof: Kaninchen, Katzen, Ziegen, Alpakas, einen Esel und natürlich Pferde und Ponys.

Bei den Reitstunden haben die Kinder ihre Reitpferde lieb gewonnen und es entstanden neue Freundschaften. Stolz saßen die Kinder auf dem Pferderücken und führten die Pferde im Kreis. Frau Wetzling und Frau Hüper staunten nicht schlecht, wie toll und mutig die Kinder das machten!

Und was gab es sonst noch auf dem Hötzenhof?

Lagerfeuer, Wanderung, Planwagenfahrt, Heuboden, Fußballspielen, Kaninchen streicheln, Kuchenzeit, Abenteuergeschichte und ganz viel Kinderlachen !

Danke für die schöne Zeit auf dem Hötzenhof!

Säulendiagramme mit Smarties

Wie kann man Daten so darstellen, dass man die Ergebnisse auf einem Blick erfassen kann? Was sind Diagramme und woher haben Säulendiagramme ihren Namen?

Mit diesen Fragen haben sich die Löwenkinder am Ende des 2.Schuljahres im Mathematikunterricht beschäftigt. Und Mathematik mit Süßigkeiten funktioniert einfach am besten… ?. Mit Hilfe von Minismarties wurden Säulendiagramme gelegt, gemalt und ausgewertet. Zur Belohnung durften die Kinder ihre Smarties anschließend vernaschen ?!

Elternbrief vom 09.05.2020

                                                                                                          Moers, 9.5.2020

Liebe Eltern der Klasse 2a,

nächste Woche startet die Schule für die Zweitklässler an bestimmten Tagen.

Der zweite Jahrgang kommt an folgenden Tagen:

12.05., 18.05., 25.05., 29.05., 08.06., 15.06., 19.06. und 25.06.

 

Ihre Kinder sind während der nächsten Wochen in folgenden Lerngruppen eingeteilt:

2a1

Frau Effenberger

Raum 3a (EG)

8.00- 10.30

2a2

Frau Hannert

Raum 1a (EG)

8.00- 10.30

2a3

Frau Hüper

Raum 3b (EG)

8.30- 11.00

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind alle Schulmaterialien im Tornister mit, z.B. Federmappe mit Kleber, Schere, Hefte, Schnellhefter, Tintoarbeitshefte, Mathearbeitsheft, Liesmal Heft, Frühstück, Getränk,…

Bitte geben Sie auch das aktuelle Lernpaket mit, evtl. arbeiten wir auch im Unterricht damit, bzw. klären Fragen.

Es dürfen keine Materialien verliehen und ausgetauscht werden. Bitte lesen Sie dazu auch das Hygienekonzept. Bitte denken Sie an einen Mund-Nasen Schutz (in der Klasse darf er abgenommen werden).

Am 18.5. erhalten die Kinder im Unterricht ihr neues Lernpaket für zuhause. Das alte, bearbeitete Paket sollen die Kinder dann wieder mitbringen und in ihrer Gruppe abgeben.

Ich freue mich auf Ihre Kinder und werde mit allen kurz sprechen, auch wenn sie in einer anderen Gruppe sind. Alle drei Gruppen werden dieselben Inhalte im Unterricht machen.

Ich hoffe, dass die Kinder einen schönen Start am Dienstag haben werden.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Petra Hüper

Spielen und Tollen im Kettlerhof

Ausflug der Klassen 1, 2 und 3 nach Haltern am See

Am 27.02.2020 war es recht still in der Adolf-Reichwein-Schule, denn die Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 3a und 3b waren unterwegs. Sie besuchten gemeinsam den Indoor Spielplatz des Kettlerhofes. Diesen riesigen Spielplatz mit zahlreichen Spiel-, Kletter- und Rutschmöglichkeiten hatten die Kinder für sich alleine und so konnten sie friedlich miteinander spielen. Auch die Lehrerinnen sahen sich im Bällebad um oder probierten die Rutschen aus. Es war ein toller Tag!

 

 

 

Wir lesen Bücher

Die Klasse 2a stellt einige ihrer Lieblingsbücher vor, die die Kinder gelesen haben.

Im Unterricht sollten wir Kinder der Klasse 2a unsere Lieblingsbücher mitbringen. Im Kreis haben wir uns alle Bücher angesehen. Dabei hat uns Frau Hüper erklärt, was ein Autor ist, was Titel und Verlag bedeuten und wie man herausbekommt, wovon das Buch handelt. Danach haben wir uns unsere Lieblingsbücher gegenseitig vorgestellt. Es waren ganz unterschiedliche Bücher dabei. Viele Jungen hatten Abenteuerbücher dabei. Geschichten über Freundschaften sind bei Mädchen sehr beliebt. Auch ein Märchenbuch und ein Gebetsbuch wurden mitgebracht. Damit wir uns die verschiedenen Bücher merken können, haben wir eine Leseempfehlung geschrieben. Wenn man sich die durchliest, weiß man sofort, ob man das empfohlene Buch lesen möchte oder nicht.
Am Ende der Woche machen wir einen Ausflug zur Stadtbibliothek Moers. Dort gibt es ganz viele Kinderbücher und vieles mehr. Darauf sind wir schon sehr gespannt!