Wechsel aus Distanz- und Präsenzunterricht ab dem 22.02.21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten,

nachfolgend erhalten Sie Informationen zum Schulbetrieb am dem 15.02.2021:
Am kommenden Rosenmontag, den 15.02.2021, entfallen die pädagogische Betreuung sowie der Distanzunterricht, da es sich um einen beweglichen Ferientag handelt.
Veilchendienstag, den 16.02.2021, findet die pädagogische Betreuung für alle bereits angemeldeten Kinder statt. Auch dieser Tag ist ein beweglicher Ferientag, der Distanzunterricht entfällt.

In der Zeit vom 17.-19.2.2021 erfolgen weiterhin Distanzunterricht und pädagogische Betreuung.

Gemäß Mitteilung des Schulministeriums NRW vom 11.02.2021 wird ab dem 22.02.2021 der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4 in Form eines täglichen Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wieder aufgenommen. Dazu werden die Klassen halbiert. Die genaue Aufteilung der beiden Lerngruppen "rot" und "blau" senden Ihnen die Klassenlehrerinnen bis zum 17.02.2021 per E-Mail zu.
Am 22.02. erscheinen alle "roten Lerngruppen" zum Unterricht, am 23.02. alle "blauen Lerngruppen" usw.
Dieser Wechselunterricht findet bis auf Weiteres statt.
Alle Kinder der Klassen 1 und 2 haben an den Präsenztagen 4 Unterrichtsstunden, die Kinder der Klassen 3 und 4 haben dann jeweils 5 Unterrichtsstunden.

Angebote des Offenen Ganztags werden noch nicht aufgenommen.
Vorerst wird auch keine Mittagsverpflegung angeboten. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein (gesundes) Lunchpaket mit.

Neben dem Unterricht gewährleisten wir weiterhin eine pädagogische Betreuung ("Notbetreuung"). Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können. Das Angebot steht Kindern mit OGS- Vertrag in der Zeit von 8 - 16 Uhr Verfügung. Für Kinder ohne OGS- Vertrag kann sie im Rahmen der Unterrichtszeiten in Anspruch genommen werden. Wenn Sie Ihr Kind für die "Notbetreuung" anmelden möchten, senden Sie bitte das Formular "Notbetreuung ab dem 22.02.2021" ausgefüllt an ars-moers(at)t-online.de

Um die Vorgaben zum Infektionsschutz umzusetzen, beachten Sie bitte Folgendes:
- Kinder und Erwachsene tragen eine Maske auf dem gesamten Schulgelände und im gesamten Schulgebäude.
- Die Kinder tragen eine Alltagsmaske. Sie können aber auch eine medizinische Maske tragen.
- Allen Mitarbeiterinnen und stehen FFP2-Masken in ausreichender Zahl zur Verfügung.
- Die Kinder stellen sich vor Schulbeginn und nach der Pause auf dem Aufstellplatz auf und gehen mit den Lehrkräften geordnet in die Klassen.
- Wir lüften alle 20 Minuten (Stoßlüftung) in den Räumen, um einen vollständigen Luftaustausch zu gewährleisten.
- Wir waschen regelmäßig die Hände.

Das gesamte Team der Adolf - Reichwein - Schule freut sich darüber, dass der Präsenzunterricht nun wieder aufgenommen wird.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

S. Bödeker
-Schulleiter-