Weiterhin Distanzlernen an der ARS

Vorerst bleibt es (bis mindestens zum 12.02.2021) beim Distanzlernen für alle Schülerinnen und Schüler.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

Sie haben in den vergangenen Wochen viel geleistet und wir freuen uns, dass die Kinder der ARS in den Tagen seit der Schulschließung fleißig zu Hause gelernt haben. (Fast) alle Kinder verstehen die Lerninhalte gut und erledigen ihre Aufgaben zufriedenstellend und sorgfältig.

Das Team der ARS dankt allen Eltern, Kindern und Angehörigen für die gute Zusammenarbeit und das Verständnis. Wir wissen, dass es nicht immer leicht für Sie ist, Sie aber stets ihr Bestes geben.

 

Wie Sie sicherlich aus der Presse erfahren haben, bleibt es vorerst für alle Kinder beim Lernen auf Distanz.

Wie in den vergangenen Wochen sieht der wöchentliche Zeitplan für die Klassen so aus:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Alle Kinder und Eltern holen die Materialpakete für die aktuelle Woche ab.

Die Aufgaben der letzten Woche werden von Klasse 1 kontrolliert.

Die Aufgaben der letzten Woche werden von Klasse 2 kontrolliert.

Die Aufgaben der letzten Woche werden von Klasse 3 kontrolliert.

Die Aufgaben der letzten Woche werden von Klasse 4 kontrolliert.

 

8.30-11.30 Uhr

 

 

Abgabe:  8.00- 8.30 Uhr

Abholung: 11.30-12.00 Uhr

 

Tipp: Am besten geben Sie alle Materialien gesammelt in einer Tasche mit dem Namen des Kindes beschriftet ab.

 

Achtung: Sollte die Schulschließung noch länger andauern, kann es aufgrund der beweglichen Ferientage im Februar zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Homepage.

Weiterhin erhalten Sie Unterstützung bei Fragen und Problemen, indem Sie die Schule an Werktagen vormittags anrufen oder eine E-Mail an die Klassen- oder Fachlehrerin schreiben. Diese Mails werden an Werktagen täglich abgerufen.

 

Zur Notbetreuung:

Die Notbetreuung ist nur eine Notbetreuung, d.h. nur, wenn beide Elternteile, bzw. bei Alleinerziehenden das Elternteil ihrer beruflichen Tätigkeit nicht zu Hause nachgehen können/kann (also nicht im homeoffice sind/ist) und keine Verwandten, Angehörigen oder Freunde dies mitübernehmen können, sollte diese genutzt werden. Die Notbetreuung sollte die letzte Option für Sie sein.

Um möglichst schnell wieder gemeinsam lernen zu können, sollten wir jetzt die Kontakte reduzieren.

 

Ihr ARS-Team